Sozialdienst

Im Sozialdienst arbeiten die Sozialarbeiter gruppen- und werkstattübergreifend in enger Zusammenarbeit mit Werkstattleitern,  Fachkräften und dem Begleitenden Dienst.


Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Information und Beratung der an einer Werkstattaufnahme interessierten Beschäftigte sowie deren Angehörigen und Betreuer.

  • Unterstützung bei der Eingliederung des Beschäftigtes in das Arbeitsleben, durch Kontakte zu Rehabilitationsträgern und entsprechenden Unternehmen.

  • Beratung der Beschäftigte und der Fachkräfte bei Problemen und Konflikten am Arbeitsplatz.

  • Fallbesprechungen mit Eltern und Betreuern, Wohneinrichtungen, Kostenträgern, Förderschulen und anderen Einrichtungen der Behindertenhilfe.

  • Planung und Durchführung des Fachausschusses.

  • Gemeinsame Erstellung von Bildungs- und Teilhabeplänen mit Beschäftigten, Fachkräften und Betreuern zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung unserer Beschäftigte.

  • Unterstützung des Werkstattrates.

  • Organisation von internen Praktika, Aussenpraktika und Schulpraktika.

  • Mitarbeit im Qualitätsmanagement der Mosellandwerkstätten.